Version 3.00.07

Erschienen am 23. Dezember 2019

Standard-Update
Gesetzesstand: 1. April 2019

Datenbankversion: 174

Verbesserungen mBGM

Die Unterstützung beim Druck und Export von monatlichen Beitragsgrundlagenmeldungen für Änderungen und Aufrollungen von Abrechnungen wurde verbessert:

  • Es steht nun ein Korrekturmodus zur Verfügung, mithilfe dessen Storno der alten mBGM und Neumeldung der geänderten mBGM in einem Zug durchgeführt werden können.
  • Sofern sich eine bereits gemeldete mBGM durch Änderungen an der Abrechnung nachträglich geändert hat, wird dies mittels Hinweistext „Änderung” angezeigt.

Es wurden diverse Verbesserungen bei der Aufbereitung der mBGM-Daten durchgeführt:

  • Der Beginn-Tag und der Ende-Tag des mBGM-Zeitraums können nun in den Berechnungsgrundlagen der Abrechnung mit dem Feld „mBGM Meldung Tag von” und „mBGM Meldung Tag bis” übersteuert werden.
  • Die mBGM-Verrechnungsgruppen 4, 5 und 6 (SV ohne Zeit in SV, BV ohne Zeit in BV, SV/BV ohne Zeit in SV/BV) werden nun ebenfalls unterstützt und können in den Berechnungsgrundlagen der Abrechnung mit dem Feld „mBGM Verrechnungsgruppe” übersteuert werden.
  • Bei der Ermittlung des mBGM-Typs wird nun ein fallweises Dienstverhältnis gegenüber einem geringfügigen (kürzer als einen Monat dauerndes) bevorzugt.
  • Der Vorschlag für geänderte mBGM aufgrund von Namensänderungen des Dienstnehmers wird nun unterdrückt.

Fehlerbehebungen

  • Die Rückfrage, ob der Lohnzettel (L16) ab 2019 als gemeldet markiert werden soll, erscheint nun auch dann wieder, wenn nur der Finanz-Teil exportiert wurde.
  • Der Export der Familienbonus Plus Zeiträume am Lohnzettel (L16) ab 2019 wurde korrigiert.
  • Das Feld „Änderung bis” wird nun zusätzlich beim Auswahldialog zum Export von Änderungsmeldungen angezeigt.
  • Bei der Auswertung „Arbeits- und Entgeltbestätigung für Wochengeld” wurde das Bis-Datum für einen Urlaub falsch angedruckt. Dies wurde korrigiert.
  • Fälschlicherweise mehrfach vorkommende Zeilen in der Auswertung „Lohnkonto Anhang” wurden entfernt.
  • Die Auswertung „Buchungsbeleg” wurde für größere Datenmengen optimiert/repariert.
  • Die Berechnung der SV-Anteile des Buchungsbeleges wurde bei Urlaubsersatzleistungen korrigiert.
  • Betriebliche Vorsorge bei fiktiver Abrechnung wird wieder auf der Überweisungsliste DG angedruckt.
  • Die Erinnerungsmeldung für den Entfall für den Zuschlag zum IE wurde entfernt.
  • Der Wohnbauförderungsbeitrag wird nun wieder am Lohnkonto ausgewiesen.
  • Der Zeichensatz für ELDA-Exporte wurde angepasst, somit werden Umlaute wieder korrekt exportiert.
  • Es wurde eine neue Lohnarten für einen Überstundenzuschlag mit 75 % angelegt.
  • Ein Tippfehler auf der Arbeitsbescheinigung wurde korrigiert.